Das alte Leipzig ... der Geschichte auf der Spur | Personensuche | Bestände   

Aufbereitete Datensichten im Überblick
Personen-Datenbank

Die Personen-Datenbank bildet in Leipzig gelebte Personen im Kernzeitraum 1700 bis 1950 ab. Es kann die Möglichkeit der Namenssuche mit optional der Eingabe des Geburts- oder Sterbejahres kombiniert werden. Die angezeigten Daten sind eine geringe Teilmenge des eigentlichen Datensatzes und sollen im ersten Schritt als Basiseintrag eine grobe Recherche ermöglichen. Ebenfalls ist die Suche auf "Unscharf" gestellt, wobei z.B. bei der Suche nach "SCHMID" auch "SCHMIDT" u.a. erscheint. Die Daten in dieser Anzeige sind referenziert und mit wenigstens 2 Quellen belegt. .: Zur Datensicht :.

Start Heirat-Datenbank

Trauung und Eheschließungen
In dieser Datensicht können Hochzeiten der einzelne Jahre von der Thomas-, Nikolai-, Reformierten- und Katholischen Kirche in Leipzig recherchiert werden. Ebenso ist auch die deutsch-katholische und jüdische Gemeinde im Suchindex hinterlegt. Andere Leipziger Kirchen werden sukzessive integriert und für die Suche freigegeben. Diese Datensicht soll die Suche nach der sprichwörtlichen "Nadel im Heuhaufen" zeitlich und finanziell eingrenzen und neue Forschungsansätze ermöglichen. .: Zur Datensicht :.

Start Taufen-Datenbank

Taufen an Leipziger Kirchen im Zeitraum 1840 bis 1890
Es werden Taufen angezeigt, die in den Leipziger Kirchen auf Grundlage von amtlichen Mitteilungen, Zeitungsnotizen und Taufscheinen im Zeitraum recherchiert werden konnten. Mit den so gewonnenen Informationen können präzise Anfragen zum Beispiel beim Kirchlichen Archiv Leipzig (KAL) ausgelöst werden. Ebenso können Familiensuchen neue Impulse, durch Nennung des Berufsstandes des Vaters, erhalten. .: Zur Datensicht :.

Start Friedhofs-Datenbank

Leipziger Friedhöfe
Es wurden 58 Leipziger Friedhöfe in den Suchindex aufgenommen. Es können, falls vorhanden, Grabsteine gesucht und betrachtet werden, ebenso aber auch nicht mehr vorhandene Grablegungen recherchiert werden. Ziel war es, Bestattungskarteikarten der einzelnen Friedhöfe zu digitalisieren und in der Datenbank zu referenzieren. Viele Karteikarten konnten so dem Verfall und dem Vergessen entrissen werden und bieten Familienforschern neue Ansätze bei der Recherche. .: In Vorbereitung :.

Start Leipziger Bürger

Bürgerliste der Stadt Leipzig
Das Bürgerrecht ist eng mit den mittelalterlichen Stadtrechten verbunden, es hat sich mit diesen zusammen entwickelt. Der Bürger unterschied sich vom meist mittellosen und rechtlosen Einwohner. Bürger konnte nur sein, wer ein bestimmtes Lebensalter erreicht hatte; Hausbesitz und Eigentum in der Stadt nachwies (auch durch Erbschaft bei Frauen) oder neu anlegte; von der bereits bestehenden Bürgerschaft aufgenommen wurde; Steuern und Abgaben u. zu guter letzt Wehrdienst zur Verteidigung der Stadt leistete. .: In Vorbereitung :.

Start FamCode-Datenbank

Leipziger Familien-Projekt "LIPSIENSIS"
Referenzierte und veredelte Personendaten generieren Stammbaum- und Familienansichten. Diese Datensicht wird durch viele Quellen, Forschungen, Sammlungen und Publikationen mit Informationen angereichert. Das LIPSIENSIS - Projekt soll Familien- und Stadtentwicklung in einem Zeitraum von 300 Jahre nachvollziehbar machen. Ebenso möchten wir auch mit der Darstellung dieser Ansichten Familienforschung ein kreatives und zeitgemäßes Äußeres geben.
.: In Vorbereitung :.

Nachnamen in Leipzig - Prospekt Stand 09/2014 Statistiken zum Projekt
Zusammenstellung von Forschungsergebnissen und Statistiken der einzelnen Sammlungen und Datensichten des Projektes "Das alte Leipzig ... der Geschichte auf der Spur".

<- siehe eMag zu "Leipziger Familiennamen Stand 09/2014"
<- siehe Überblick zu Bestand und Ressourcen

Als referenziert gelten alle Einträge in der Personendatenbank, die auf eine behördliche Quelle verweisen und mindestens mit Geburts- oder Tauf- oder Sterbe- oder Begraben-Datum versehen sind. Damit ist jede Person über mindestens eine Quelle nachweisbar und wurde von uns über andere Quellen (z. Bsp. Adressbücher) gegengeprüft. Wir verfügen derzeit über ca. 2,5 Millionen Daten in Quellen, die eingepflegt und digitalsiert werden. Damit steigen auch die referenzierten Einträge in der Personendatenbank stetig. Ein Teil dieser Datenbank steht öffentlich zur Verfügung und kann kostenlos zur privaten Basisdaten-Recherche nach in Leipzig gelebten Personen genutzt werden.

Bild1 Bild2 Bild3 Bild4

| Das alte Leipzig ... der Geschichte auf der Spur |